Jeder Mensch wünscht sich, nicht nur in Würde zu leben, sondern auch in Würde zu sterben.

Wir möchten

  • Menschen auf ihrem letzten Lebensweg begleiten
  • dass dem sterbenden Menschen und seinen Zugehörigen ihre individuelle Würde erhalten bleibt
  • dabei helfen zu erhalten, was Menschen bis jetzt wichtig und selbstverständlich war, damit es bis zuletzt wichtig und selbstverständlich bleiben kann
  • den Menschen Zuwendung und Geborgenheit geben
  • den sterbenden Menschen und seine Zugehörigen bei der praktischen Gestaltung des letzten Lebenswegs unterstützen
  • die Zugehörigen bei der Verarbeitung des Verlustes unterstützen

Wir begreifen unsere Aufgabe als individuelle Hilfestellung, die jedem offensteht, unabhängig von dessen Überzeugungen und Glauben. Wir respektieren alle Religionen und Weltanschauungen.